Berlin - Grimm-Orte - Grimm-Jahr 2014
auf Karte zeigen
Legende schließen
Karte schließen Karte im Vollbild öffnen

Reiseplaner (0 Artikel)

Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Reiseplaner:

Reiseplaner drucken
  • Drucken

Berlin

Arbeitszimmer von Jacob Grimm in Berlin, Linkstraße 7, © Stadt Hanau Bild vergrößern
Arbeitszimmer von Jacob Grimm in Berlin
© Stadt Hanau

„Dann die letzten Jahrzehnte in Berlin.“ (Herman Grimm)

Nach einem dreijährigen Intermezzo in Kassel als Exilanten und ohne Anstellung berief der neue preußische König Friedrich Wilhelm die Brüder 1840 als Mitglieder der „Akademie der Wissenschaften“ mit einem Sondergehalt nach Berlin. Fünf Jahre lang wohnten sie in der Lennéstraße 8, mit Panoramablick auf den Tiergarten. Nach einem kurzen Aufenthalt in der Dorotheenstraße 47 zogen sie 1807 in die Linkstraße 7, in einen Neubau, ebenfalls am Rand des Tiergartens gelegen, in dem die Brüder täglich Spaziergänge unternahmen. Heute stünde das Anwesen, das wie die anderen Wohnhäuser im Zweiten Weltkrieg in Schutt und Asche fiel, in unmittelbarer Umgebung des Potsdamer Platzes. Am Haus Alte Potsdamer Straße 5, gegenüber dem ursprünglichen Grimmschen Domizil, befindet sich seit 1990 eine Gedenktafel.

Der Weg zur Humboldt-Universität, ihrer neue Wirkungsstätte, führte über die Prachtstraße Unter den Linden. Zu den größten Schätzen der Universitätsbibliothek gehört heute die Privatbibliothek der Brüder, die über 5.500 Bände umfasst. Die 2009 eröffnete neue Zentralbibliothek trägt den Namen „Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum“. Das Archiv der Königlich-Preußischen Akademie der Wissenschaften und das Geheime Staatsarchiv bewahren zudem zahlreiche Originaldokumente wie Briefe und Notizen zum Deutschen Wörterbuch. Seit 1961 lobt das Land Berlin den „Brüder-Grimm-Preis“ aus. Er ist mit 10.000 Euro dotiert und dient der Förderung des deutschsprachigen Kinder- und Jugendtheaters.

In Berlin, auf dem alten St.-Matthäus-Kirchhof in Schöneberg, haben die beiden Forscher und Sammler auch ihre letzte Ruhestätte gefunden.

Infos/Kontakt

Berlin Tourismus & Kongress GmbH:
Am Karlsbad 11
10785 Berlin
Tel: +49 (0)30 250025
Fax: +49 (0)30 25002424
info@visitberlin.de
www.visitberlin.de

Suchen & Buchen

Sie suchen Veranstaltungen
Wann?
Wo? ganz Nordhessen
Detailsuche
Gefördert durch das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst (HMWK).
© Regionalmanagement Nordhessen GmbH - D-34117 Kassel - Tel. +49 (0) 561-97062-12 - E-Mail