Deutsche Märchenstraße - Grimm-Orte - Grimm-Jahr 2014
auf Karte zeigen
Legende schließen
Karte schließen Karte im Vollbild öffnen

Reiseplaner (0 Artikel)

Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Reiseplaner:

Reiseplaner drucken
  • Drucken

Deutsche Märchenstraße

Deutsche Märchenstraße, © Deutsche Märchenstraße e.V. Bild vergrößern
Deutsche Märchenstraße
© Deutsche Märchenstraße e.V.

Der Weltruhm der Grimmschen Märchen gab den Impuls zur Gründung der Deutschen Märchenstraße. Seit 1975 lädt sie von Hanau bis Bremen dazu ein, auf ihren Spuren zu wandeln.

Die Brüder Grimm an der Deutschen Märchenstraße

Vor 200 Jahren, zu Lebzeiten der Brüder Grimm reiste man noch auf Handelswegen und nicht auf Ferienstraßen.
Heute lädt die Deutsche Märchenstraße zum Reisen ein. Als eine der ältesten und bekanntesten von fast 200 deutschen Ferienstraßen verbindet sie wesentliche Lebens- und Wirkungsstätten der weltberühmten Brüder mit Städten und Landschaften, in denen sich ihre Märchen und Sagen wieder finden.
Sie beginnt in Hanau, dem Geburtsort von Jacob und Wilhelm, führt weiter über die Heimat ihrer Kindheit, Steinau an der Straße, und ihren Studienort Marburg bis nach Kassel. Hier sind in jahrzehntelanger Arbeit die "Kinder- und Hausmärchen" entstanden.
Von dort führt sie weiter entlang der Weser zum "Rattenfänger von Hameln", eine der zahlreichen Sagen, die die Grimms für die Nachwelt aufgeschrieben haben, zu den "Bremer Stadtmusikanten" und zu "Hase und Igel" in Buxtehude.

Spuren der Brüder Grimm an der Deutschen Märchenstraße

Die deutlichsten Spuren haben die berühmten Brüder in den namentlich genannten "Grimm-Orten" hinterlassen: Hanau, Steinau, Marburg und Kassel sowie Göttingen und Berlin laden auf vielfältige Art dazu ein, diese Zeugnisse eines großen Lebenswerkes zu entdecken.
Auch in vielen kleineren Orten entlang der Ferienroute lassen sich Spuren der berühmten Brüder und ihres "Malerbruders" Ludwig Emil entdecken. Sei es in Wolfhagen, wo Ludwig Emil eine Zeit lang lebte, in der Malerkolonie Willingshausen oder dort, wo Wilhelm Grimm konfirmiert wurde, in Großalmerode.
Trefflich vorbereiten lässt sich eine solche Spurensuche mit Hilfe der Auflistungen der GrimmHeimat NordHessen und der Website der Deutschen Märchenstraße.

Infos/Kontakt

Deutsche Märchenstraße e.V.:
Kurfürstenstraße 9
34117 Kassel
Tel: +49 (0)561 92047910
Fax: +49 (0)561 92047930
info@deutsche-maerchenstrasse.de
www.deutsche-maerchenstrasse.de

Suchen & Buchen

Sie suchen Veranstaltungen
Wann?
Wo? ganz Nordhessen
Detailsuche
Gefördert durch das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst (HMWK).
© Regionalmanagement Nordhessen GmbH - D-34117 Kassel - Tel. +49 (0) 561-97062-12 - E-Mail